Trogbrücken aus Holz und Ziegeln

Zu den beeindruckendsten Bauwerken entlang des Wiener Neustädter Kanals zählen die Aquädukte, mit denen der Kanal Bach- und Flusstäler überquert.

Über den Kehrbach, die Fischa, Piesting, Triesting, den Triesting-Hochwassergraben, die Schwechat und den Badener Mühlbach wurden sogenannte "Trogbrücken" errichtet.
Die meisten Brücken wurden aus Holz hergestellt, nur dort, wo besonders große Höhenunterschiede zu bewältigen waren, mussten Ziegeltröge eingesetzt werden. Die ursprünglichen Holztröge für das Gerinne wurden später durch Betontröge ersetzt. Ein Beispiel dafür ist die Kanalbrücke über die Triesting bei Sollenau:



Die im Quadratmauerwerk errichteten Verengungen von den jeweiligen Übersetzungen sind teilweise noch sichtbar.


SupremeTools
Technik vom Experten: Gebäudetechnik Produkte für Installateure und Heimwerker